Support


Sollten Sie mit dem Online-Auftragsportal nicht zurechtkommen, bieten wir Ihnen den Service einer Fernwartung an. Hier lassen sich die Probleme durch unsere Mitarbeiter schnell erkennen, besprechen und sofort beheben. Mit dem Klick auf „Kunden-Modul - starten“ laden Sie ein kleines Programm herunter, das nicht installiert werden muss. Beachten Sie dazu die folgende Hinweise.

Voraussetzungen:


Ihr PC muss online erreichbar sein. Fernwartungen sind bei schnellen Internetverbindungen natürlich effektiver, aber kleine Probleme können auch bei einer langsamen Verbindung behoben werden.

Firewalls und Virenscanner können Fernwartungen blocken. Falls keine Verbindung zustande kommt, können Sie versuchen die aktiven Sicherheitssysteme für die Dauer der Fernwartung zu deaktivieren. Hierfür sind Sie aber selbst verantwortlich. Der Mitarbeiter an der Fernwartung hat keine Möglichkeit von "außen" diese Sicherungssysteme zu deaktivieren. Unter Umständen sollten Sie Ihren Systembetreuer zu Rate ziehen.

Beim Start der Fernwartung werden Sie von Windows oder dem Systemschutz aufgefordert, die Verbindung mit der Fernwartung zuzulassen. Dies müssen Sie mit der richtigen Antwort bestätigen! Lesen Sie die Meldung genau durch bevor Sie die Bestätigung geben. Manchmal merken sich die Sicherheitssysteme die Ablehnung, somit ist eine Nutzung der Fernwartung NICHT wieder möglich.

Schließen Sie VOR der Fernwartung alle anderen Programme. Schützen Sie Ihre und die Privatsphäre Ihrer Patienten.




pcvisit Kunden-Modul pcvisit starten